GROßE AUSWAHL
SCHNELLER VERSAND
KOSTENLOSER BUCHVERSSAND

Rowohlt - Wunderlich

Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!

Mama, Papa, ich werde Fußballprofi
€ 9.99 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • Buch-086
  • 9783499603488
  • Medien > Bücher
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: € 39.93 *

Wie geht man mit einem Kind um, das ein Talent hat und große Leidenschaft dafür aufbringt? Muss...mehr

Unser neues Leben am Spielfeldrand - Ein Buch von Eltern für Eltern

Wie geht man mit einem Kind um, das ein Talent hat und große Leidenschaft dafür aufbringt? Muss man sein Kind vor zu hohen Erwartungen schützen? Was, wenn der Traum zerplatzt?

Fritz liebt Fußball. Er träumt davon, Fußballprofi zu werden, und die Chancen sind gar nicht so schlecht. Irgendwann schafft er es in die Jugend-Bundesliga. Seine Eltern erzählen in diesem Buch, wie diese Leidenschaft ihr Leben verändert hat, von großen Emotionen auf und neben dem Fußballplatz, Diskussionen mit Freunden über Leistungsdruck, Demütigungen durch Trainer und den Gefahren von elterlichem Stolz.

Vorwort - Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!

Kinder sind Anarchie. Sie werfen immer zwei Leben über den Haufen. Das Leben, das man vorher geführt hat. Und das Leben, das man sich für die Kinder gewünscht hat. Nichts ist schlimmer, so viel steht fest, als gelungene Erziehung, wenn Kinder so werden, wie man sich das vorher überlegt hat. Lang lebe die Anarchie, jedenfalls diese.

Der Vater und ich, wir haben uns nicht gewünscht, dass unser Sohn Fußballprofi wird. Irgendwann war es sein Wunsch und nicht mehr zu übersehen. Als Eltern haben wir keine Erziehungsbücher gelesen. Über Leistung und Leidenschaft haben wir umso mehr nachgedacht. Jeder macht sich Gedanken über Leistung, für sich selbst und als Elternteil auch für seine Kinder. Unmöglich, dabei das richtige Maß zu finden zwischen Zuviel und Zuwenig. Unmöglich deswegen, weil es kein abstraktes, allgemeingültiges Maß gibt. Was aber, wenn Kinder etwas leisten wollen, wenn sie dafür auf Dinge verzichten möchten, deren Wert sie noch gar nicht ermessen können? Was, wenn sich das Ziel, Profi zu werden, zerschlägt? Und das ist beim Fußball sehr wahrscheinlich, denn von Hundertausenden Jungen, die in Vereinen kicken, landen am Ende 500 in der ersten oder zweiten Liga. Und was machen wir Eltern mit unseren Träumen? Verwechseln wir sie womöglich mit denen der Kinder? Das kann gut sein, aber auch der Traum von einem ausgewogenen, nicht zu spezialisierten, mittelmäßigen Leben ist ein Traum, das sollte man nicht vergessen.

Was sind wir als Eltern bereit, für unsere Kinder zu geben? Alles? Das wäre gelogen. Aber demütigen lassen, das müssen wir uns vielleicht, auch dazu erzählt der Fußball Geschichten. Was man dafür bekommt, sind unfassbare Glücksmomente.

Und was bedeutet Freundschaft im Fußball? Wenn jeder in der Mannschaft auch Konkurrent ist, wenn die Miteltern am Spielfeldrand auch Gegeneltern sind, konkurrierende Familienkampfgruppen? Ja, es waren Kampftruppen, die von einer Minute zur anderen aber auch solidarisch, mitfühlend und treu sein konnten, ganz besonders, wenn Anfeindungen von außen kamen.

In diesem Buch erzählen wir von dem Traum unseres Sohnes, Fußballprofi zu werden. Ein Traum, den er mit Millionen Jungs in seinem Alter teilt. Dieses Buch ist subjektiv, in vielen Teilen autobiographisch, aber auch von mir, der Mutter, verdichtet, um exemplarisch zu sein. Dabei sind fast alle Namen von Spielern und Trainern fiktiv. Ich erzähle als Mutter und Frau von einem der wenigen Orte, an denen Männerwelt noch funktioniert, und davon, wie dieser Traum das Leben meines Sohns und auch mein eigenes verändert hat. In vielen Punkten sind der Vater und ich uns über die 14 Jahre am Spielfeldrand einig. Dennoch hat er als Vater und ausgewiesener Fußballfan einen anderen Blick auf die Fußballwelt. Im letzten Kapitel dieses Buchs schreibt er eine Innenansicht aus der männlichen Fußballwelt, die anderes und weit mehr zu bieten hat als Machismo und Konkurrenzkampf, zum Beispiel Zuwendung und Zärtlichkeit.

Fritz hat diesem Buch zugestimmt. Er hat manches anders erlebt, aber im Großen und Ganzen stimmt es, sagt er. Unsere Wahrheit. Sein Leben. Eine große Sache war und ist Fußball für ihn. Bis in die Jugendbundesliga hat er es geschafft.

Das Spiel geht weiter. Das Leben auch …

Aus dem Inhalt - Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!

Vorwort
1 Der Urball - erste Liebesbeziehungen
2 Berlin - Einzeltraining, Flure und Bolzplätze
3 Vereinssuche - Wo verdammt ist dieser Fußballplatz?
4 Die allererste Liga - die wollen doch nur spielen
5 Vätertraining - es geht auch leise - oder Fußballtraining von der besten Seite
6 Schule, Verein und Zeitpläne - ein Junge leistet viel, und das Familienmanagement kommt an seine Grenzen
7 Das Jahr der Neuanfänge - der Junge entscheidet
8 Probetraining - neue Plätze, neue Eltern
9 Fritz ist Herthaner - «Präsi» statt Freizeitkleidung
10 Freizeit, Talent, Leistung und Leidenschaft - Definitionen und Missverständnisse
11 Vorgeschmack aufs Profileben - euphorische Fans und wir mittendrin
12 Vom Kleinfeld zum Großfeld - Intelligenz schießt Tore, Kraft auch
13 Abitur und Leistungssport - Doppelte Last? Doppelte Freude?
14 Von mir hat er das nicht! - Der Vater über Gene, Gender und den Umgang mit einem Sohn in der schnellen Vorwärtsbewegung
Nachwort - 14 Jahre Spielfeldrand
Dank

Die Autoren

Bernd Ulrich, geboren 1960, ist stellvertretender Chefredakteur und Leiter der Politikredaktion der Zeit. Er studierte Politikwissenschaften und Philosophie in Marburg. Nach Stationen bei der «Wochenpost» und dem «Tagesspiegel» arbeitete er ab 2003 als stellvertretender Chefredakteur und Leiter des Berliner Büros der «Zeit». Bei Rowohlt erschien 2011 sein Buch «Wofür Deutschland Krieg führen darf. Und muss.»

Ursula Engel, geboren 1963, studierte Soziologie und Politikwissenschaften in Marburg. Sie volontierte beim Zeitschriftenableger der WAZ in Düsseldorf und arbeitet seit 1998 als freie Journalistin und Autorin in Berlin.

Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 224
Formatangabe: Taschenbuch
Kategorie: Geschenke
Autor: Engel, Ursula, Ulrich, Bernd
ISBN-10: 3499603489
ISBN-13: 978-3-4996-0348-8
Erschienen: 01.10.2014
Weiterführende Links zu "Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!"
Bernd Ulrich und Ursula Engelmehr
Meine Vorteile
  • Kompetenter Service
  • Sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung und schneller Versand
  • Zahlen auch per Rechnung
  • Wir kennen unsere Produkte und sind selber Trainer

Folge uns auf:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren...mehr
Kundenbewertungen für "Mama, Papa, ich werd' Fußballprofi!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Kontaktformular

Persönliche Beratung (8-12 Uhr)
+49 451 200 61 484